Sich anmelden  I  Neues Kundenkonto anlegen NEWSLETTER
Kostenloser Versand ab 6 gekaufte Produkte
Über 400 Weine im Sortiment
Seit 1929

Inspirationen für die Festtage von Laurent Probst

Ich betone es gern nochmals: Mit dem brandneuen Stahltank von Tolochenaz und dem modernisierten Tank von Nyon war es dem Kellerei-Team möglich, die Weinqualität auf ein ungeahntes Niveau weiterzuentwickeln. Und natürlich gelang dies nur dank der Unterstützung der hochmotivierten Genossenschafter, denn bekanntlich macht ja der Rebstock zu mindestens 90% den Wein.
Heute tragen deshalb bereits vier Weine der Cave de la Côte das BIO-Label. In den Wettbewerben brilliert die Kellerei immer wieder mit ihren Weinen, und das ist kein Zufall.

Vor knapp zwei Monaten gewann der Gamaret Inspiration 2015 Réserve den ersten Preis in seiner Kategorie, und als krönenden Abschluss mit der Höchstnote im nationalen Wettbewerb des Grand Prix des Vins Suisses auch den Prix Vinissimo. In Aigle wurde der Chasselas Vieilles Vignes 2015 zum weltbesten Chasselas gekürt!

Zusammen mit Sylvie Camandona und Rodrigo Banto haben wir verschiedene Weine degustiert und Serviervorschläge dazu ausgewählt, die wir Ihnen hier vorstellen.

Weindegustation: 

Château La Bâtie 2017, Premier Grand Cru, Vinzel: Sehr ausgewogen in der Nase und von schöner Intensität, mit Noten von Zitrusfrüchten, Aprikosen (dezent) und Lindenblüte.

Reich am Gaumen, aber sehr frisch und zart, mit ganz feiner Perlage, ausgewogen und lang, zartbittere Note, gut strukturiert. Dezent mineralisches und salines Finale. Sehr gut. Passt zu einem feinen Seefisch an einer Emulsion mit etwas Zitrone und Dill.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Château La Bâtie 2015 1er GC, Vinzel :In der Nase ganz anders, reichhaltig und kraftvoll, mit Noten von Rauch, Milchkaramel, Crème brûlée und Vanille.

Am Gaumen reichhaltig mit Finesse, ganz feine, lang anhaltende Perlage, wobei festzustellen ist, dass sich dieser Wein noch entwickelt. Ich würde nicht weiter zuwarten und von seiner jetzigen Frische profitieren. Schöne Länge am Gaumen. Diesen Wein würde ich für eine Vorspeise mit geräuchertem, nicht zu schwerem Fisch (z. B. Forelle) wählen.

Bestellen Sie diesen Wein hier 

Cuvée Voluptas 2015 : Erste Nase mit einer sehr dezenten Note von Toastbrot. Ein angenehm geschmeidiger Wein, sehr ausgewogen und mit leichter Perlage. Er behält die gesamte Frische am Gaumen. Mit schöner Länge ist er sehr ausgewogen, mit einem leicht salinen Finale. Eine Assemblage aus Sauvignon Blanc und Chardonnay, in der die beiden Rebsorten harmonisch ineinander aufgehen.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Le Chardonnay Réserve de Bernard Ravet 2016 : Leicht holzige Note in der Nase, aber sehr dezent. Am Gaumen eine leichte Vanillenote. Mir gefällt er am Gaumen ganz besonders für seine Frische, Geschmeidigkeit und seine Harmonie, Ausgewogenheit und Eleganz sowie die schöne Länge im Finale.

Ich schätze die Entwicklung des Charakters dieses Jahrgangs hin zu mehr Natürlichkeit und Frische. Die früheren Jahrgänge hatten für meinen Geschmack eine stärker ausgeprägte holzige Note und waren reichhaltiger (sie passten ohne Zweifel auch eher zu Geflügel). Mit diesem Chardonnay würde ich Meeresfrüchte und sogar Austern servieren.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Sauvignon blanc gamme Expression 2017 :

Intensiv und komplex in der Nase mit Noten von schwarzer und roter Johannisbeere, Passionsfrucht, Quitte und Limette. Am Gaumen klar, frisch, zart, mit leicht rundem Geschmack. Sie werden die Frische und die Typizität der Rebsorte dieses Weins schätzen. Ich muss zugeben, dass ich ihn lieber gar nicht ausgespuckt hätte. Ein idealer Genuss für einen Aperitif oder zu einer Vorspeise (z. B. kleine Crevetten an Cocktailsause).

Bestellen Sie diesen Wein hier

Gewurztraminer gamme Expression2017 In der Nase Noten von Rose, Litschi und Gewürzen. Schön am Gaumen, lebhaft, mit überraschender Frische, lang und wunderbar eigenständig. Ein lang anhaltender und ausgewogener Wein. Rodrigo Banto hat bei diesem reichhaltigen Jahrgang auf die zweite Gärung verzichtet, um mehr vom Elan dieses Weins zu erhalten.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Intensus gamme Inspiration 2015 :Dunkles und leuchtendes Rubinrot, fruchtig in der Nase mit Noten von Kirsche, Erdbeere und Kakao und milden Gewürzen. Am Gaumen nimmt man dezentes Tannin wahr, aber der Körper besitzt ein wunderschönes Volumen. Ich schätze seine Frische und die schöne Länge im Finale. Intensus ist eine Assemblage aus Gamaret und Merlot. Er kann mit viel Freude getrunken werden und passt sehr gut zu Roastbeef.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Galotta N°01 2016 : In der Nase Noten von geräuchertem Speck, schwarzer Kirsche, Heidelbeere und Holunderbeere. Am Gaumen strukturiert, reichhaltig, tanninisch, klar, mit gut eingebundener Säure. Schöne Länge. Dieser junge aufstrebende Wein bietet eine sehr interessante Konzentration, ohne monolithisch zu sein! 18 Monate Ausbau im Barrique.

Mit seinem harmonischen Charakter passt er zu Fondue Chinoise mit den verschiedenen Fleischsorten und Saucen.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Divico Cuvée N°01 2016 :Sehr dunkle, fast schwarze Farbe. Die Nase ist klar mit Noten von Veilchen, roten Kirschen, Heidelbeeren, Leder und Zedernholz. Reichhaltig am Gaumen mit einer schönen Säure und noch besser eingebundenen Tanninen als der Galotta, was ihm eine grosse Finesse verleiht. Sehr schönes Volumen und schöne Länge.

Bei diesem Divico ist das Barrique bereits integriert. 16 Monate Ausbau im Barrique. Noch sehr jung, passt er perfekt für die Festtage 2020!

Die beiden Weine Galotta und Divico sind in Flaschen à 75 cl, 150 cl und sogar 300 cl erhältlich, falls Sie eine grosse Tischrunde bewirten!

Bestellen Sie diesen Wein hier

Distinguo 2015 : Noten von Toastbrot und schwarzen Früchten in der ersten Nase, am Gaumen trinkreif, rassig, schöne Säure, dichte Tannine, die sich jedoch gut einbinden, ein langer, schöner Wein eher im internationalen Stil, leicht süss im Finale dank Eichenholz, Cabernet Franc, Merlot und Gamaret. Passt zu Rindsfilet und grüner Pfeffersauce.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Gamar’One 2015 : Sehr dunkle, brillante Farbe. Intensives Bouquet mit Noten von Weihnachtsgewürzen und reifen Himbeeren. Am Gaumen reichhaltig und leicht süss, aber zart. Ein geschmeidiger Wein, sehr ausgewogen und sehr lang. Passt zu Weihnachtskapaun mit Pflaumenfüllung. Ein sehr schöner Wein, strukturiert, leicht süss, lang am Gaumen und sehr ausgewogen.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Cuvée Auguste Chevalley (Schaumwein): Schön und sehr ausgewogen in der Nase, mit einer Note von Pfirsich, wenig Zitrone, Toastbrot, fein und zart am Gaumen, etwas rund. Ein harmonischer Wein, am Gaumen wirklich ausgewogen und von schöner Länge. Er wird gern zum Aperitif gewählt, passt jedoch ebenfalls sehr gut zu Desserts aus Zitrusfrüchten oder sogar zu einer «Île flottante».

Bestellen Sie diesen Wein hier

Bleu de Nuit :In der Nase Noten von frischen Trauben, Litschi und Zitrone. Am Gaumen frisch, angenehm zart, jedoch mit spritziger Perlage, 7,5 Vol.-% Alkohol (weissgepresster Gamay, Doral, Muscat, Riesling-Sylvaner). Schön am Gaumen. Etwas spritzige Perlage im Glas. Sollte Sie das stören, servieren Sie ihn im grossen Weinglas statt in einem schmalen Sektglas.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Euphonie 2017 :Süsswein. Grosse Finesse, Aromen von Quitte, Aprikose, Fruchtgelée und Rose. Am Gaumen zart und ausgewogen, lang. Eine Assemblage aus Gewürztraminer, Pinot Gris, Doral und Chardonnay (die letzten zwei mit Fassgärung im Barrique überwiegen).

Sehr angenehm und harmonisch, ausgewogen und frisch, aus rosinierten Trauben. Zudem ist er mit CHF 17.50 für die halbe Flasche durchaus erschwinglich. Wir empfehlen ihn zu einer «Tarte Tatin» oder einem nicht allzu süssen Schokoladendessert mit Birnen.

Bestellen Sie diesen Wein hier

Pinot Gris de la St-Martin 2017: Blassgelbe Farbe. In der Nase Noten von frischen Früchten und frischen Trauben. Am Gaumen angenehm süss und spannungsreich. Ein ausgewogener, lebhafter Wein mit einem trockeneren Gleichgewicht verglichen mit dem Cuvée Euphonie. Mit seiner schönen Länge passt er gut zu einem Fruchtsalat.

Bestellen Sie diesen Wein hier

 

Link zum Web-Shophttps://www.cavedelacote.ch/de/shop/

Dieser Artikel wurde vom Journalisten und Gründer der Vins confédérés Laurent Probst verfasst.